Die Kunst, einen Elefanten zum Tanzen zu bringen (Paperback)

Roman
ISBN/EAN: 9783426227145
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 2 x 21 x 13.6 cm
Einband: Paperback
Auch erhältlich als
14,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Nostalgisch, anrührend und ein kleines bisschen weise: Willkommen im fabelhaften Zirkus Fandango - Manege frei für einen wunderbaren Wohlfühl-Roman aus Norwegen! Seit dem Tod ihres geliebten Herrchens, des Zirkus-Direktors Hilmar Fandango, weigert sich Elefantendame Lucille, die Manege zu betreten. Ein Problem, das die toughe Geschäftsfrau Lise schnellstens lösen muss: Sie hat den Zirkus Fandango geerbt und will ihn zu Geld machen - zuvor muss sie laut Testament allerdings fünf Vorstellungen als Direktorin leiten, und Lucille ist nun mal die Hauptattraktion. Eine ganze Nacht lang setzt Lise sich zu der trauernden Elefantendame und erzählt ihr Dinge, die sie noch nie jemandem anvertraut hat. Bald kommen Lise erste Zweifel an ihrer Entscheidung. Und dann steht ihr Zirkus plötzlich vor einer ernsthaften Bedrohung. Mit dem Zirkus Fandango, seinen Artisten, die wie eine Familie zusammenhalten, und besonders der rührenden Elefantendame Lucille lässt der norwegische Autor Magne Hovden eine Welt lebendig werden, die beinahe verschwunden ist. Tauchen Sie ein in die wunderbar nostalgische Atmosphäre dieses Wohlfühl-Romans und lassen Sie sich noch einmal von einer Zirkus-Vorstellung verzaubern.
Magne Hovden (geb. 1974) ist in Norwegen als humoristischer Autor und Verfasser von Kinderbüchern bekannt, schreibt aber auch für Film und Fernsehen. Er lebt in Kirkenes im äußersten Nordosten des Landes. Seinen Durchbruch hatte er 2010 mit dem Roman »Sameland«. Nun meldet er sich mit einer Art modernem Märchen zurück.